Weiterführende Ausbildung

Specialties

Mit dem Open Water Diver Kurs sollte Deine Tauchausbildung nicht abgeschlossen sein. Um ein souveräner und sicherer Taucher zu werden brauchst du weitere Ausbildungen, die sogenannten Specialty Programme. Hier lässt SSI dem Taucher freie Hand, welche Kurse er auswählt. Somit kann jeder Taucher seine individuellen Fertigkeiten nach seinen Bedürfnissen vertiefen.

Nach 4 Specialties und 24 Tauchgänge darfst Du dich mit Fug und Recht als einen fortgeschrittenen Taucher bezeichnen und mit Deinen Tauchpartnern selbständig tauchen gehen.

Der Master Diver

Ziel der SSI Tauchausbildung ist es, aus Dir einen zuverlässigen Tauchpartner zu machen. Dafür brauchst Du den Stress und Rescue Kurs. In diesen Kurs lernt man, Problemen beim Tauchen vorzubeugen, zu erkennen und anderen bei Problemen zu helfen, ohne selber in Gefahr zu geraten. Hiermit ist Deine Tauchausbildung abgeschlossen!

Herzlichen Glückwunsch, Du bist Master Diver und kannst nun auch zusammen mit Anfängern die Unterwasserwelt erkunden.

Der Dive Professional

Wenn Du das Tauchen nicht nur als Hobby betreiben willst und anderen Deine Begeisterung für das Tauchen weitergeben willst, dann kannst Du bei uns zum Tauchlehrer ausgebildet werden. Und natürlich sind auch Dive Professionals von anderen Tauchausbildungsorganisationen bei uns zum Cross-Over herzlich willkommen.

Gerne beantworten wir Deine Fragen zum Thema „Weiterbildung“